Update: Datenerweiterung mit RSS-Feed

OBI4wan UpdateAlle drei Wochen bringen wir neue Funktionalitäten innerhalb von OBI4wan heraus. Diesmal eine praktische Datenerweiterung mit der Möglichkeit, RSS-Feeds einzufügen.

Mehr Kontrolle über die für Sie interessanten Quellen

OBI4wan sammelt bereits extrem viele Daten von Social Media, Blogs, Fernsehen, Druckmedien und Nachrichtenseiten. Trotzdem ist es möglich, dass spezifische Ressourcen für Sie äußerst wichtig sind und dass Sie diese zu unserer Datenbank ergänzt haben wollen. Weil wir dem Nutzer gerne selbst die Kontrolle darüber geben wollen, welche Quellen sie interessant finden, ist es bei OBI4wan seit einiger Zeit möglich, selbst Twitter-, Facebook-, Instagram- und Pinterest-Ressourcen hinzuzufügen. Unser neues Update ermöglicht es auch, zusätzlich RSS-Feeds zu implementieren.

Gibt es z.B. Webseiten, auf denen Ihr Unternehmen oft genannt wird? Welche Seiten veröffentlichen wichtige Informationen zu Ihrer Branche? Dann ist es ab jetzt möglich, diese manuell zu der OBI4wan-Systemumgebung hinzuzufügen, damit Sie sicher sind, dass auch diese Daten berücksichtigt werden.

OBI4wan – RSS-Feed

Das Hinzufügen eines RSS-Feeds

In OBI4wan können Sie ab jetzt dort, wo Ihre Quellen von Facebook, Instagram und Pinterest gesammelt werden, auch RSS-Ressourcen hinzufügen. Gehen Sie dafür zu der Webseite, von der Sie das RSS-Feed einbauen wollen und klicken Sie auf das RSS-Symbol. Achten Sie darauf: Es handelt sich hierbei nicht um den Link zur Webseite, sondern um den Link des RSS-Feeds.

Recommended Posts