Die Stärke von Offline Monitoring als Ergänzung zum Online Monitoring

Unsere Stärke: Offline-Monitoring

In Zeiten der digitalen Transformation achten Unternehmen zunehmend auf ihre Online-Reputation. Doch auch außerhalb Sozialer Netzwerke, Foren und Bewertungsplattformen wird über die eigene Marke und den Markt gesprochen wird. Das online und offline Geschehen in den Medien ist eng miteinander verknüpft. Um ein 360-Grad-Bild der Unternehmensreputation zu bekommen, ist deshalb eine Kombination von Online- und Offline-Ressourcen beim Media Monitoring wichtig. In diesem Blogbeitrag nehmen wir Sie mit in die Welt des Offline Media Monitoring, also in die Medienbeobachtung von Presse, Rundfunk und Fernsehen.

Offline Monitoring für das Reputationsmanagement

Die traditionellen Medien haben immer noch einen großen Einfluss darauf, wie Menschen über Ihre Marke denken. Deshalb ist es wichtig jederzeit zu wissen, was im Rundfunk, Fernsehen und in der Presse über Sie berichtet wird. Mit Presseberichten können Sie als Unternehmen nach außen kommunizieren und gezielt Informationen an eine bestimmte Zielgruppe oder an die breite Öffentlichkeit vermittelt. Aber wissen Sie auch welche Nachrichtenquellen Ihre Presseberichte aufgreifen?  Das Beobachten der Orte, wo Sie offline publiziert werden, ist essentiell, um die Wirkung Ihrer Pressemitteilung gut sichtbar zu machen.

Nicht immer hat man als Unternehmen selbst in der Hand, was in den Medien berichtet wird. So kann es vorkommen, dass online etwas geschieht, was anschließend in der Zeitung Aufmerksamkeit erlangt. Oder andersherum: Es steht etwas in der Zeitung, worüber anschließend online gesprochen wird. Dadurch, dass Sie sowohl über die Online- wie auch die Offline-Quellen, in denen sich die Nachrichten verbreiten, auf dem Laufenden sind, verschaffen Sie sich ein vollständiges Bild. Ein rundum Bild der Berichterstattung ist vor allem in Krisensituationen wichtig. So können Sie Ihre Kommunikation nach außen besser auf das Geschehen abstimmen und abschätzen, wann ein offizielles Statement erforderlich ist. Werden Sie dahingehend positiv in den Medien erwähnt, kann ihre Marketingabteilung dies als Input nutzen.

Ein Beispiel: Die niederländische Supermarktketten Albert Heijn, hat kürzlich eine Online-Aktion auf seiner neuen Videoplattform ,Appie Today’ gestartet. Kassiererinnen konkurrieren miteinander, indem sie jeweils über die Lautsprecheranlage der Supermärkte für Kunden singen. Die Darbietungen und Reaktionen der Kunden werden gefilmt und anschließend kann auf Facebook gewählt werden, wer die beste Stimme hat. Zu beobachten ist, dass es auch offline Interesse für die Aktion gibt, beispielsweise in der lokalen Tageszeitung. Eine Dame an der Kasse wird besonders herausgehoben und sorgt dadurch wieder für mehr Bekanntheit der Aktion und letztendlich der Marke bei einem größeren Publikum.

Offline-Monitoring Print

Offline Monitoring für eine Standortsanalyse

Es ist sinnvoll beim Online und Offline Monitoring über das eigene Unternehmen hinauszuschauen. Beobachten Sie zum Beispiel, welche Themen aktuell in den traditionellen Medien besprochen werden und wie dies das Sentiment beeinflusst. Dies gibt Ihnen einen guten Anhaltspunkt, wie Sie als Unternehmen auf bestimmte Themen reagieren sollten.

Nehmen Sie zum Beispiel die Parlamentswahlen, die in den Niederlanden vor ein paar Monaten stattgefunden haben. Im Fernsehen wurden die Wahlen in verschiedenen Fernsehprogrammen vielfältig besprochen. Es kann für politische Parteien sehr interessant sein, über eine vollständige Übersicht der Fernsehbeiträge über die Wahlen zu verfügen und über die Fernsehprogramme, in denen die Wahlen genannt wurden.

Wie funktioniert OBI4wan?

Für Offline Monitoring kooperiert OBI4wan mit Media Distillery und Media Info Groep. Media Distillery nutzt Deep Learning, Artificial Intelligence und Data Mining Techniken, wie Sprach-, Logo-, Text- und Gesichtserkennung, um die Daten aus Rundfunk- und Fernsehprogrammen zu filtern. Media Info Groep analysiert, was in Zeitungen, Zeitschriften und Fachzeitschriften geschrieben wird.

Offline-Medien-Berichte, die OBI4wan beobachtet, werden genauso gezeigt wie Berichte über Online-Media. Bei Rundfunk und Fernsehen werden Ausschnitte des ursprünglichen Clips verwendet, in dem das Thema erwähnt wird. Diese Clips können anschließend direkt von OBI4wan aus angeschaut oder angehört werden.

Wollen Sie mehr wissen über die Möglichkeiten von OBI4wan?

Schauen Sie sich die benutzerfreundliche Lösung von OBI4wan für Realtime Media Monitoring an. Für spezifische Fragen oder eine kostenlose Demo klicken Sie den nachfolgenden Link, um mit uns Kontakt herzustellen!

 

Recommended Posts