Neue Social Media Funktionen, die in Ihrer Online-Strategie für 2020 nicht fehlen dürfen

Social Media ist bereits seit einigen Jahren ein fester Bestandteil der täglichen Routine von Marketing- und Kommunikationsfachleuten. Ebenso bildet Social Media für Unternehmen ist Social Media ein unentbehrliches Element einer effektiven Online-Strategie. LinkedIn, Facebook, Twitter und Instagram führen kontinuierlich neue Funktionen ein. Unternehmen wachsen weiter und Online-Plattformen entwickeln sich im gleichen Tempo weiter, um die Erwartungen der Unternehmen zu erfüllen. Es ist von größter Wichtigkeit, auf dem neuesten Stand der Entwicklungen zu bleiben, um die Strategie für Ihr Social Media Management anzupassen und zu optimieren.

LinkedIn bietet neue Möglichkeiten

LinkedIn ist die einzige Plattform unter den bekannten Social-Media-Kanälen, die von Anfang an für die geschäftliche Nutzung entworfen wurde. Die meisten Funktionen bieten Ihnen eine Basis, um sich selbst und Ihr Unternehmen gut zu präsentieren. Dennoch mangelte es bis vor kurzem an Möglichkeiten für Unternehmen, um diese Funktionen optimal auszuschöpfen.

Dieses Jahr sind besondere Funktionen hinzugekommen, die Ihnen und Ihrem Unternehmen neue Chancen bieten. Über LinkedIn können Sie jetzt ein Event, das in Ihrem Kalender steht, bekannt machen, indem Sie es mit Ihrem Netzwerk teilen. Wenn mehrere Termine in Ihrem Kalender stehen, das Sie teilen möchten, gibt es nun auch die Option, Ihren gesamten Kalender zu teilen. Somit kann Ihr Netzwerk sehen, welche interessanten Events geplant sind.

Webinars können in der Form eines Live-Streams auf LinkedIn geteilt werden. Als Unternehmen können Sie somit Ihrem gesamten Netzwerk die Möglichkeit bieten, sich an ein Webinar oder anderem Livestream hinzuzufügen. Der interaktive Aspekt dieser Funktion bietet die Chance, dass sich mehr mehr Menschen für Ihr Unternehmen interessieren.

Für Unternehmen, die es interessant finden, um Dokumente an Ihren Status hinzuzufügen, gibt es nun auch eine Funktion, die es Ihnen erlaubt, ein PowerPoint- oder pdf-Dokument auf LinkedIn zu posten. Die Social-Media-Plattform für die Geschäftswelt hat einen Update erhalten, der das das Teilen von Nachrichten und Informationen vereinfacht und übersichtlicher macht.

Setzen Sie interessante Themen auf Twitter ein

Diese Plattform wird vor allem zum Teilen von aktuellen Nachrichten, Stellungnahmen und ähnlichem eingesetzt. Auf Twitter sind dieses Jahr einige Features hinzugekommen, die seinen Nutzen für Ihr Unternehmen erhöhen können. „Topics” ist ein Beispiel für eine kürzlich eingeführte Twitter-Funktion. Sie können hiermit auf Twitter angeben, an welchen Kategorien Sie interessiert sind. Sie erhalten dadurch Meldungen, die für Sie von Interesse sein können.

Das sind gute Neuigkeiten für Ihr Unternehmen. Twitter-Nutzer, die Ihrem Unternehmen noch nicht folgen, aber an Ihrem Fachgebiet interessiert sind, sehen Ihre Beiträge schneller. Weitere neue Funktionen auf Twitter ermöglichen z.B. das Verbergen einer Meldung und es gibt nun eine Kamerafunktion, wie wir sie von Instagram kennen.

OBI4wan social media features 2020 Twitter TopicsInstagram optimiert für den Geschäftsgebrauch

Instagram ist auf dem besten Wege, sich auch für geschäftliche Nutzer zu einer interessanten Plattform zu entwickeln. Vor nicht allzu langer Zeit, nutzten nur wenige Unternehmen diese Plattform. Inzwischen sind die Möglichkeiten für Unternehmen erweitert worden. Sie können Sie sich als Unternehmen sogar ein „creator profile” erstellen, und das „creator studio” nutzen. In diesem bietet Instagram die Option, um informative Übersichten anzusehen, z.B. Ihrer eigenen Posts anzusehen, Ihrer Zielgruppe, und Statistiken über Engagement und demografisches Wachstum. Instagram bietet Ihnen die Möglichkeit, um einen Teil Ihres Sozialen- Medienmanagements auf der Plattform zu regeln.
Für Unternehmen, die Produkte anbieten, ist ein Account mit creator profile besonders attraktiv. Es lassen sich mit dem Account AR-Filter zur besseren Präsentation Ihres Produktangebots gegenüber den Konsumenten entwerfen und nutzen. Ein (online) Fashion-Retailer kann z.B. visuell demonstrieren, wie ein bestimmtes Kleidungsstück aussehen würde.

Trending auf Facebook

Auf Instagram gibt es bereits seit langem die Entdecken-Seite, auf der die beliebtesten Posts geteilt werden. In der neuen Trending-Funktion von Facebook können Sie nun auch alle Posts mit den meisten Likes und Reaktionen finden.

Vielversprechende Plattform TikTok

TikTok, die Plattform, die musical.ly übernahm, ist auf dem besten Wege sich in die Reihe der größeren Plattformen zu fügen. Momentan gibt es auf Tik Tok für Unternehmen außer Anzeigenschaltung noch nicht viele Möglichkeiten. Überlegen Sie gut, ob diese Plattform auch für Ihr Unternehmen eine interessante Option ist und ob Ihre Zielgruppe auf Tik Tok aktiv ist. Wenn dies der Fall ist, ist die Nutzung der Plattform für Werbezwecke ratsam.

Implementieren Sie die neuen Funktionen in Ihre Strategie

Sie werden keinesfalls in einem Schritt die gesamte Social- Media-Strategie Ihres Unternehmens verändern, aber sogar kleine Anpassungen, in der die neuen Funktionen aufgenommen werden, können einen großen Unterschied machen. Um Ihre Social Media Strategie optimal zu gestalten, eignen sich alle genannten neuen Funktionen zum Auszuprobieren.

Wollen Sie mehr zum Thema Social Media, und dem zugefügten Wert für Ihr Unternehmen, erfahren?

Sprechen Sie dann unverbindlich mit einem unserer Experten! Fordern Sie eine kostenlose Demo an, und nehmen Sie mit uns Kontakt auf über info@obi4wan.com oder +31 (0)85 210 50 60.

Recent Posts