Die Bedeutung von Media Monitoring für die Krisenkommunikation

Streben Sie danach, Reputationsschäden betreffend Ihrer Marke oder Ihres Unternehmens zu beschränken oder ganz zu vermeiden? Dann ist Media Monitoring ein ausgezeichnetes Hilfsmittel! Durch die Nutzung von Media Monitoring in Echtzeit gelangen Sie zu datenorientierten Einsichten in Zeiten einer (Reputations-)Krise. Monitoring liefert Ihnen unter anderem Einsichten in: das Volumen, Sentiment und wer die einflussreichsten Influencer und Stakeholder im Rahmen dieser Krise oder Diskussion sind. Eine Analyse der Krise hilft beim Treffen der richtigen Entscheidungen und kann Reputationsschäden einschränken oder sogar ganz vermeiden. 

Die Rolle von Social Media während einer Krise

Social Media-Kanäle bieten diverse Möglichkeiten zum Management einer Reputationskrise. Die Rolle von Social Media ist in diesem Kontext zweigeteilt: Social Media als Informationsquelle und als Kommunikationskanal.

Social Media als Informationsquelle: Einsichten gewinnen

In einer Krise wird Social Media zu einer unverzichtbaren Informationsquelle. Sowohl die eigenen Social Media-Accounts des Unternehmens als auch alle Informationen, die auf Social Media gepostet werden, bieten Einsichten in das gesamte Spielfeld der Krise. Darunter fallen z.B. Behauptungen von Stakeholdern, Reaktionen der Öffentlichkeit und welche Aspekte von Journalisten übernommen werden. 

Social Media ist die aktuellste Form der Informationsquelle und enthält eine große Vielzahl verschiedenster Meinungen, weil sich dort alle Stakeholder befinden. Auch wenn sich dort eine Vielzahl nicht verifizierter Informationen befindet, wenden sich alle Stakeholder schnell den Sozialen Medien als Informationsquelle zu. Social Media bildet dadurch einen einzigartigen Raum für Meinungen und Fakten der breiten Masse, Individuen, Instanzen und offiziellen Stellungnahmen. Eine Social Media-Analyse hilft dabei interne Entscheidungsträger zu informieren und adäquat auf aktuelle Ereignisse reagieren zu können.

Social Media als Kommunikationskanal einsetzen

Neben dem Sammeln von Einsichten, bieten Ihre eigenen Social Media-Kanäle Ihnen natürlich auch die Chance eine Krise zu meistern. Der Einsatz von Social Media im Krisenfalls kann dabei helfen, die Krisenkommunikation schneller und besser verlaufen zu lassen, und zwar auf eine kosteneffiziente Weise. Ihre eigene Botschaft wird direkt, und ohne Einmischung eines Journalisten, verbreitet. Wir haben die Vorteile nachfolgend für sie aufgeführt:

  • Publizieren Sie Ihren Content wo und wann Sie es möchten. 
  • Bieten Sie realtime-Updates oder planen Sie Ihre Berichte ein. 
  • Social Media-Kanäle geben Ihnen die Möglichkeit ein Gespräch anzugehen, sowohl auf individueller als auch öffentlicher Basis. 
  • Social Media geben Ihnen Zugang zu einer großen Öffentlichkeit, insbesondere wenn die eigenen Social Media-Kanäle eine große Reichweite haben.
  • Sie genießen direkten, ungefilterten Zugang zu Ihrem Publikum. Dadurch wird Ihre Botschaft, Ihre Seite der Geschichte, ohne Eingreifen von Journalisten oder andere Stakeholdern, verbreitet. Das kann für mehr Verständnis für Ihren Standpunkt oder ihre Situation sorgen.

Reputationsschäden vermeiden oder begrenzen? Legen Sie los!

Möchten Sie Reputationsschäden vermeiden oder begrenzen, indem Sie Media Monitoring einsetzen? Laden Sie dann das untenstehende Whitepaper herunter.

  • Wie sich eine digitale (Reputations-)Krise auf Social Media entwickeln kann und wie Sie potenzielle Reputationsschäden bezüglich Ihrer Marke oder Ihres Unternehmens vermeiden oder einschränken können
  • Wie Sie eine Krise erkennen und welche Rolle Social Media in einer Krise spielt
  • Wie Sie auf strukturelle Weise den Überblick über Ereignisse in den Medien bewahren und wie Sie frühzeitig eine Krise erkennen 
  • Welche Krisenmanagement-Tipps können Sie auf den verschiedenen Social Media-Kanälen in bestimmten Phasen einer Krise einsetzen. 

Whitepaper herunterladen und mehr über den Nutzen von Media Monitoring in der Krisenkommunikation erfahren.

Nach der Lektüre des Whitepapers können Sie während einer Krise die Kontrolle bewahren und Reputationsschäden vermeiden oder begrenzen.


Recommended Posts